Clan-Regeln

——————————————————————————————————————————————————————————————-

Unsere Regeln für die Mitgliedschaft in unserem Clan !

1. Es wird jeder aufgenommen der die Anforderungen für seine Bewerbung erfüllt oder die der Kommandant oder seine Stellvertreter für Richtig halten. Ablehnungen erfolgen sofort.
2. Es wird eine aktive Teilnahme in WoT gefordert – Das heißt, man sollte in der Woche regelmäßig online sein und am Spielgeschehen mit dem Clan teilnehmen.
3. Wer länger inaktiv ist, wird als Reservist geführt. Als Reservist hat man keine Clanvorteile mehr.

Unsere Regeln fürs TS !

1. Ist man in WoT anwesend, ist eine TS-Nutzung Pflicht – Das heißt, wer WoT spielt hat sich auch auf dem TS Server einzuloggen.
2. Jedes Clan-Mitglied ist verpflichtet hinter seinem Nicknamen auch seinen Rufnamen anzugeben. Sollte dies nicht der Fall sein, ist dies umgehend nach zu holen.
3. Wer einen Zug zu zweit oder zu dritt fährt, kann in die dafür vorgegebenen Zug-Räume gehen. Genauso sieht es bei Team-, Kompanie- und Festungs-Gefechten aus, auch da können die entsprechenden Räume genutzt werden.
4. Wenn man unseren TS-Server betritt, landet man im Warte-Raum. In diesem ist das Mikrofon deaktiviert, sodass man gezwungen ist in einen anderen Raum zu gehen. Verlässt man den Warte-Raum nicht, wird man automatisch nach 30 Minuten vom Server geworfen. In allen anderen Räumen gibt es ein Zeitlimit von 2 Stunden – Das heißt, dass man automatisch vom Server geworfen wird wenn man 2 Stunden inaktiv ist.
5. Für Abwesende Spieler gibt es Abwesenheits-Räume. Dort kann man sich mit einem Zeitlimit von 3 Stunden aufhalten. Das Mikrofon ist dabei deaktiviert. Nach dieser Zeit wird man automatisch vom Server geworfen.

Unsere Regeln für Züge !

1. Fährt man einen 2-er oder 3-er Zug sollte man sich auch mit anderen Spielern abwechseln – Das heißt, nicht jeden Tag mit seinen Favoriten-Spielern fahren, sondern auch mit anderen Clan-Mitgliedern.
2. Beleidigungen während eines Gefechtes gegen die Gegner sind nicht erlaubt. Ihr vertretet immer den Clan!
3. Teambeschuss ist nicht erlaubt. Nicht gegen das eigene Team. Nicht gegen die Mitglieder aus dem eigenen Zug.

Unsere Regeln für Team-Gefechte, Kompanie-Gefechte und Festungs-Gefechte !

1. In den Team-, Kompanie- und Festungs-Gefechten hat immer ein Kampfoffizier die Leitung – Es sei denn, er verzichtet darauf. Sind zwei Kampfoffiziere anwesend müssen sie sich vorher absprechen, wer das Gefecht leitet. Ist kein Kampfoffizier anwesend, können die Spieler selbst entscheiden wer die Leitung haben soll. Dabei kann sich auch abgewechselt werden.
2. Wenn der Kampfoffizier Nicht-Beteiligte bittet den Raum zu verlassen, haben diese es zu befolgen. Andernfalls droht ein Kick aus dem Raum.
3. Während des Gefechtes darf nur der Kampfoffizier sprechen und Anweisungen geben. Eine Auswertung über eine Fehlentscheidung erfolgt immer NACH dem Spiel, NICHT währenddessen.
4. Der Kampfoffizier entscheidet, wer welchen Panzer im Gefecht fahren darf. Du kannst EINEN Vorschlag machen, warum Du einen anderen Panzer fahren möchtest. Wird dieser Vorschlag vom Kampfoffizier abgelehnt, hast Du das Ergebniss anzunehmen.
5. Wenn der Kampfoffizier spricht, haben alle zu schweigen. Angefangene Sätze sind abzubrechen.
6. Es dürfen keine längeren Nebengespräche geführt werden, höchstens ein paar kleine Kommentare. Danach und vor allem im Gefecht, herrscht absolutes Schweigen.
7. Entscheidungen des Kampfoffiziers sind zu befolgen. Es dürfen nur eigene Entscheidungen getroffen werden, wenn der Kampfoffizier dies genehmigt.
8. Kommentare die ins Negative führen, wie z.B. am Anfang der Runde: „Die Runde ist bereits verloren“ sind zu unterlassen, da sie das Spielverhältnis stören.
9. Beleidigungen während eines Gefechtes gegen die Gegner sind nicht erlaubt. Ihr vertretet immer den Clan!
10. Wer gegen oben genannte Regeln verstößt, wird für diesen Tag aus Team-, Kompanie- und Festungs-Gefechten ausgeschlossen. Für alle sichtbar bekommt er eine „Gefechtssperre“ Karte auf dem TS zugewiesen. Diese behält für einen Tag ihre Gültigkeit und wird am darauf folgenden Tag wieder entfernt.

Unsere Regeln für den Umgang im TS, WoT-Chat und WhatsApp-Gruppe !

1. Es werden keine Beleidigungen geduldet, das ist hier im TS, im WoT-Chat oder per WhatsApp-Gruppe ein absolutes Tabu.
2. Beleidigungen werden auch nicht „nur zum Spaß“ geduldet, schon gar nicht wenn der Betroffene darüber nicht lachen kann.
3. Rülpser sind zu unterlassen – Ein Rülpser ins Mikrofon landet direkt im Ohr des anderen!
4. Provokante und Anmasende Antworten, egal ob im TS, im Wot-Chat oder per WhatsApp-Gruppe sind ebenfalls zu unterlassen.
5. Da es auch minderjährige Clan-Mitglieder bei uns gibt, sind sexuelle Andeutungen und Verhaltensweisen untersagt.

Wenn jemand einen anderen beleidigt oder negativ durch sein Verhalten auffällt, werden wir folgende Schritte einleiten !

1. Verwarnung des Betroffenen plus anschließendem Gespräch.
2. Eingehend mit diesem Gespräch bekommt er eine „rote Karte“ zugewiesen, die für alle hinter seinem Nicknamen im TS sichtbar ist. Die „rote Karte“ ist zeitlich begrenzt und bleibt 2 oder 4 Wochen bestehen.
3. Sollte es in diesem Zeitraum zu einem Zwischenfall kommen, wird der Betroffene für immer aus dem TS gebannt und aus dem Clan ausgewiesen werden. Ist er in einer WhatsApp-Gruppe muss er auch diese verlassen.

Fällt der Betroffene innerhalb der zeitlich begrenzten 2 oder 4 Wochen nicht negativ auf, verfällt die „rote Karte“ wieder.

Für Gäste gilt das gleiche, nur dass sich der Ausschluss auf den TS-Server bezieht.

Wer über diesen Weg einmal aus dem Clan und dem TS verwiesen wird, hat keine Möglichkeit mehr wieder einzutreten.